Sarah liegt auf Eis

Sarah, mein erster Thriller, wurde von der Realität eingeholt. In dem Roman geht es um eine angehende Ärztin (Sarah Windahl), die gegen einen unbekannten Krankheitserreger kämpft, der die Welt in eine Pandemie stürzt.

Auch in Sarahs Welt kommt es dazu, dass Ärzte zur Triage greifen müssen und das dem amerikanischen Präsidenten der Rest der Welt egal ist. Er geht sogar so weit, dass er versucht Sarah entführen zu lassen, als die einem Heilmittel auf der Spur ist.

Die Rohversion des Romans ist fertig und wartet auf die Überarbeitung, aber diese ist mir im Moment, wegen der aktuellen Situation, nicht möglich. Es gibt zu viele Parallelen.

Deshalb liegt Sarah jetzt auf Eis.